Logo des Tierschutzvereins -- Siluette eines schwarzen, sitzenden Hundes, in dessen Mitte eine weiße, sitzende Katze ist.
Tierschutzverein
Königs Wusterhausen e. V.



Andere / Kleintiere suchen ein Zuhause
KL20-027
Wellensittich

Unser kleines Welli-Mädchen ist derzeit sehr einsam, da ihr Partner vor Kurzem verstorben ist. Nun sucht sie Welli-Gesellschaft in einer möglichst großen Voliere oder eben mit täglich mehrstündigem Freiflug. Ursprünglich wurden die beiden Wellis in einer Wohnung zurückgelassen. Wären sie nicht zeitnah entdeckt worden, wären sie wohl jämmerlich verhungert. Das Geburtsjahr schätzen wir auf 2018/2019.



KL20-004+19-052 & KL19-045+046
Nymphensittiche

Unsere hübschen Nymphensittiche (Naturfarben und Lutino) haben sich im Januar 2020 bei uns im Tierheim, als Fundtiere, kennen und lieben gelernt.

Bei dem anderen Nymphensittichpaar (gescheckt und naturfarben) ist leider der Besitzer verstorben und somit kamen sie im September 2019 in unsere Obhut.

Für unsere gefiederten Schützlinge suchen wir nun ein neues und vor allem artgerechtes Zuhause. Auch wenn sie als weniger anspruchsvoll als Großpapageien gelten, haben sie doch spezifische Bedürfnisse. Grundvoraussetzung ist die Haltung von mindestens zwei Tieren, deshalb vermitteln wir sie auch nur paarweise bzw. alle zusammen.

Nymphensittiche benötigen viel Platz, abwechslungsreiches Futter und Beschäftigung.




KL19-038 bis 041
Zwergwachteln

Unsere vier liebenswerten Zwergwachtelmänner kommen aus einer verwahrlosten Haltung und suchen nun auf diesem Wege ein neues und vor allem artgerechtes Zuhause. Es sollte ein großes und vor allem gut gesichertes Gehege sein, wo sie ihren natürlichen Verhaltensweisen, wie zB. scharren, picken, sandbaden, ... nachkommen können. Wie die meisten Vögel, so sind auch Wachteln sehr gesellige Tiere, die nicht allein gehalten werden sollten. Unsere Vierergruppe hält zusammen und wird auch nur gemeinsam vermittelt.



Zebrafinken
KL19-035 bis 037
Zebrafinken

Diese liebenswerte 3er Gruppe von Zebrafinken (3x männlich, Alter unbekannt) sucht ein neues Zuhause. Idealerweise in eine schon vorhandene Zebra-Gruppe, ist aber kein Muss. Was die Zebras aber auf jeden Fall benötigen, ist viel Platz zum Fliegen und eine interessante und abwechslungsreiche Einrichtung ihrer Behausung. Sie kommen aus einer verwahrlosten Haltung und sollen es nun bis an ihr Lebensende endlich schön haben. Die 3er Gruppe wird nur gemeinsam vermittelt.



Zebrafinken



Valid XHTML 1.0!