Tiernummer: K19-165



Name: Peter

Geschlecht: männlich, kastriert

Rasse: EKH

Geboren: 05/2011


Beschreibung:

Unser zartes Peterchen wurde im November 2019 im Tierheim abgegeben. Er lebte ursprunglich mit seinem Besitzer allein. Nach dem Zusammenzug in einen Haushalt mit Kindern, Katze und Hund kam er, laut Vorbesitzer, nicht mit der anderen Katze klar und fing an zu markieren. Bei uns im Tierheim ist Peterchen komplett stubenrein. Andere Katzen findet er durchaus spannend, könnte also auch zu einer schon vorhandenen, verträglichen Katze umziehen. Wir denken eher, dass Peterchen mit dem Umzug und der plötzlich neuen Situation mit neuem Zweibeiner, Kindern, Hund und Katze völlig überfordert war.

Peter hat sich mittlerweile gut bei uns eingelebt. Er ist ein sehr freundlicher, aufgeweckter und verschmuster Kater.

Er ist ein wenig ernährungssensibel, soll heißen, wir haben ihn derzeit auf ein bestimmtes Nassfutter eingstellt. Bei Wechsel des Futters oder auch bei Trockenfutter reagiert er schnell mit Erbrechen und Durchfall. Das Nassfutter, wenn es denn eine Marke bleibt, verträgt er gut. Sollte sich der neue Dosenöffner entschließen das Futter umzustellen, sollte das äußerst langsam über mehrere Tage erfolgen. Für unser Peterchen wünschen wir uns Menschen, die auch Zeit für unseren zarten Schmuser haben. Kleine Kinder und Hunde sollte es im neuen Zuhause nicht geben. Größere Kinder sollten ruhiger sein.

Peter lebte bisher in einer reinen Wohnungshaltung, zeigt sich aber sehr aktiv. Das neue Zuhause sollte also eine große Wohnung mit Balkon sein oder aber besser noch ein Haus in ruhiger Lage, wo man ihm auch Freigang ermöglichen könnte.