Tiernummer: K19-108



Name: Cheryl

Geschlecht: weiblich, kastriert

Rasse: EKH

Geboren: 05/2019


Beschreibung:

Cheryl kam zusammen mit ihren Geschwistern in einem furchtbaren Zustand zu uns ins Tierheim. Sie alle hatten heftigen Katzenschnupfen und mussten lang die Quarantäne hüten. Bei Cheryl und ihrer Schwester war es am Ende so schlimm, dass ihnen jeweils ein Auge entfernt werden musste. Nachdem sich ihr Zustand besserte, durften sie endlich in die Vermittlung ziehen. Wenn ungeimpfte Katzenkinder schon so früh mit Katzenschnupfen konfrontiert werden, bleibt das selten ohne Folgen. So auch bei Cheryl, denn der Katzenschnupfen wird bei ihr chronisch bleiben. Wie äußerst sich das bei ihr? Hauptsächlich macht es sich an den Augen bemerkbar, die hin und wieder anfangen zu tränen. Sollte dies durch einen Schub wieder verstärkt auftreten, muss mit Salbe/Tropfen etwas entgegengewirkt werden und das mit großer Wahrscheinlichkeit ein Leben lang.

Trotz dieses Handicaps ist Cheryl ein freundliches, aufgewecktes, anfangs etwas schüchternes und neugieriges Katzenmädchen, das sich ein tolles Zuhause mit lieben Zweibeinern wünscht. Cheryl zieht nur gemeinsam mit einem Geschwisterchen in ein neues Zuhause in eine reine Wohnungshaltung, gern auch mit Balkon. Die Wohnung sollte ausreichend groß sein, da Cheryl und ihre Geschwister sehr aktiv und bewegungsfreudig sind.

Wer gibt diesem süßen Katzenmädchen trotz Handicap eine Chance?